Was kostet Social Media Marketing? Was kostet eine monatliche Social Media Betreuung? Die konkrete Antwort: Bei einer professionellen Content Marketing Agentur mit Social Media Leistungen zahlst du zwischen 65 und 150 Euro die Stunde zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Leistungspakete kannst du in der Regel bei den Agenturen individuell nach deinen unternehmerischen Zielen zusammenstellen. Viele bieten spezielle Monats-Pakete beziehungsweise Monats-Pauschalen mit einem Vertrag von 1 Jahr an, die ab 1.000 Euro beginnen und  je nach Leistungen und Aufwand bis zu einem fünfstelligen Bereich pro Monat klettern können.

Leistungen und ungefährer Zeitaufwand bei der Social Media Arbeit

Zu den wichtigsten Leistungen einer Social Media Betreuung gehören:

 

Leistung Ungefährer Zeitaufwand
Social Media Beratung 1 –  2 Stunden pro Monat
Strategieentwicklung 2 – 5 Tage einmalig
Strategieoptimierungen Jeweils 2 – 5 Stunden
Zielgruppen Targeting 2 – 4 Tage
Themen erarbeiten und Redaktionspläne / Postingpläne erstellen bei 5 Postings pro Woche 3 – 5 Tage pro Monat
Entwicklung von Storys 2 – 6 Stunden pro Story
Erstellung zielgruppenrelevanter Posts (Bild, Grafik, Clip) 30 Minuten – 2 Stunden
Social Media Kanal eröffnen 1 Stunde pro Kanal
Konkurrenzrecherche und Konkurrenz-Beobachtung 15 Minuten pro Tag
Postings in den Social Media Kanälen veröffentlichen 5 – 10 Minuten pro Post
Fragen und Kommentare beantworten 2 Minuten pro Kommentar
In Gruppen aktiv teilnehmen nach Vereinbarung (in der Regel zwischen 15 Minuten und 1 Stunde täglich)
Organisation von Aktionen und Gewinnspielen 2 – 4 Stunden pro Aktion
Akquirierung von passenden Influencern 1 – 3 Stunden pro Influencer
Monitoring, Reporting, Analysen 1 – 3 Stunden pro Monat oder pro Kampagne
Postings boosten, z.B. Content mit Mehrwert erstellen und in relevanten Gruppen teilen 30 Minuten – 1 Stunde pro Pos
Ads gestalten und schalten 2 – 4 Stunden pro Ad
Ad Beobachtung und Zielgruppen Tracking 15 Minuten pro Tag

Social Media Budget planen

Ob das Ziel eine Verkaufssteigerung im Onlineshop, der Image-Aufbau oder die Steigerung der Bekanntheit sein soll, ob das Business im B2B- oder B2C-Bereich liegt – Fakt ist: Je mehr Zeit und Geld du vor allem am Anfang ins Social Media und Ads investierst, desto schneller siehst du den Erfolg. Plane daher dein Budget passend zu deinen unternehmerischen Zielen. Und vergleiche zudem deine direkten Mitbewerber auf dem Markt. Wie aktiv sind sie in den sozialen Kanälen unterwegs, was posten sie, in welchen Gruppen sind sie aktiv?

In diesem Beitrag erhältst du detaillierte Infos zum Thema „Social Media für Unternehmen“ und wie du diese Marketingform konkret für die Kundengewinnung einsetzt.

Preis- und Leistungsverhältnis beim Social Media Marketing

Die Social Media Arbeit ist äußerst umfangreich, und dafür werden kostenpflichtige Programme und Tools benötigt. Außerdem braucht ein Social-Media-Manager ein gutes Marketing-Wissen, Online Marketing Know-how sowie redaktionellen Fähigkeiten, um kontinuierlich zielgruppengerechte Themen zu finden und nicht zu vergessen Organisationstalent. Professionelle Content Creator und Texter erstellen dann die textlichen Beiträge für die Community, und Grafiker bearbeiten die Bilder mit den passenden Programmen, bauen die Posts grafisch ansprechend auf und kreieren außerdem Eye-Catcher Ads. Videotechniker produzieren Clips, animierte Filme und Videos mit Programmen wie beispielsweise Animaker, Veyond, Camtasia oder Premiere Pro von Adobe .

Und der Social-Media-Manager hält die Zügel in der Hand. Eine One-man-Show ist Social Media Arbeit also nicht.

Berufsbild Social-Media-Manager

Ein Social-Media-Manager ist ein recht neues Berufsbild. Im BWL-Studium oder Studium der Medien- und Kulturwissenschaften ist „Social Media“ sogar ein Schwerpunkt. Ein Social-Media-Manager sollte sehr kreativ sein und viel Fantasie besitzen, um immer wieder neue Themen für Postings zu finden. Er braucht auch noch koordinierende Fähigkeiten, sollte stressresistent sein und sich immer weiterbilden wollen, denn Social Media wandelt sich mit der Zeit, und es kommen immer wieder neue Tools hinzu.

Wenn du mehr über die Aufgaben eines Social-Media-Managers lesen willst, dann klick hier direkt zu unserem Beitrag „Was macht ein Social-Media-Manager“.

Fazit: Was kostet Social Media Marketing?

Mit einer professionellen Social Media Betreuung mit 2 Postings in der Woche und einem zusätzlichen Werbebudget von 100 Euro für Ads bist du mit mindestens 1.000 Euro pro Monat dabei.

Wenn du mit Social Media Marketing schneller deine Ziele erreichen willst, kannst du von etwa 3.000 Euro im Monat ausgehen (3 – 5 Postings).

Unserer Erfahrung nach ist ein monatliches Werbebudget für Ads von mindestens 400 Euro im Monat nötig, um die Bekanntheit online spürbar zu erhöhen, Reichweiten zu erzielen, eine treue Community zu aufzubauen und neue Besucher beziehungsweise potenzielle Kunden und Käufer auf deine Webseite und in deinen Onlineshop zu ziehen.

Dein direkter Klick zu unserem ausführlichen Beitrag „Social Media Werbung hängt (fast) alles ab“.

Wann tritt der Erfolg mit Social Media Marketing ein?

In den ersten Monaten eines aktiven Social Media Marketings werden nur selten Likes, Kommentare und Shares sowie großartige Verkäufe erfolgen. Es dauert ungefähr 10 bis 12 Monate, bis ein kleines bis mittleres Unternehmen eine solide und aktive Community aufgebaut hat, der Bekanntheitsgrad und die Reichweiten sich automatisch erhöhen und Vertrauen aufgebaut ist. Social Media Marketing führt letztendlich auch zu mehr Besuchern beziehungsweise Traffic auf der Webseite. Und spezielle tolle Angebote, die auf Facebook, Instagram, Xing & Co gepostet werden, zu mehr Verkäufen.

Übrigens: Eine Garantie, dass eine Social Media Betreuung oder Social Media Kampagne zu einem Zeitpunkt X einen Erfolgsfaktor Y erreichen wird, kann von einer seriösen Content Marketing Agentur nicht gegeben werden.