Unternehmen in allen Branchen brauchen für Ihre Website aussagekräftige und prägnante Webseiten-Texte. Informative und relevante Blogartikel und verkaufsstarke Texte für die Landingpages, um online Erfolg zu haben. Eine effektive Maßnahme für viele Unternehmer ist Outsourcing und SEO Texte schreiben lassen. Doch was kostet ein SEO Text, wenn man ihn in Auftrag gibt? Wie finde ich gute SEO Texter beziehungsweise eine kompetente Agentur, die gute Schreiber und Autoren hat? Hier zeigen wir dir konkrete Preise, Texthonorare und andere wichtige Informationen. Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

 

INHALT

Was kostet ein SEO Text?

Zeitaufwand, Erfahrung und Expertise bestimmen den Preis. Wenn du SEO-Texte schreiben lässt, kostet ein guter SEO-Text mit 600 Wörtern im Durchschnitt 190 bis 400 Euro.

📌 Je professioneller ein Texter, je kompetenter er schreibt, je mehr Erfahrung er hat, je besser seine Ausbildung ist (Journalist, Online Redakteur, Werbetexter), desto mehr verlangt er für das Schreiben von SEO Texten. SEO Agenturen kalkulieren nach Marktlage, Wettbewerb, Nachfrage sowie Betriebs-, Personal- und Werbekosten.

Was kostet ein SEO Texter pro Stunde?

Texter mit wenig Erfahrung erhalten ein Honorar zwischen 60 € und 70 € pro Stunde brutto. SEO-Texter mit viel Erfahrung und guter Ausbildung, z. B. Journalisten oder Online Redakteure, verlangen 80 € bis 95 € die Stunde – im Durchschnitt 90 Euro. Das Honorar für Texter mit sehr viel Erfahrung oder Spezialwissen beträgt zwischen 100 € und 130 € pro Stunde.

Freelancer kalkulieren meist im Vorfeld, wie viele Stunden sie schätzungsweise für die Erstellung eines Beitrags oder Website-Textes brauchen und unterbreiten ein Angebot. So weiß der Kunde, wie viel er am Ende ungefähr bezahlt.

📌Wähle einen Freelancer, der aufs SEO-Texten spezialisiert ist und entsprechende Referenzen hat.

Wie viel kostet eine SEO Agentur?

Im Durchschnitt verlangen SEO Agenturen für einen SEO Text von 600 – 800 Wörtern zwischen 190 und 400 Euro mit Keywordrecherche. Bei Abo-Modellen gibt es in der Regel Rabatte, die individuell angeboten werden. Bei einem Stundensatz-Modell regelt der Zeitaufwand den Preis. Durchschnittlich liegt der Stundensatz bei kompetenten SEO Agenturen und Content Marketing Agenturen zwischen 90 und 160 Euro. Die Gebühren beispielsweise für die notwendigen SEO-Tools sind in den Kosten einberechnet. Alle weitere Leistungen werden zusätzlich berechnet.

📌Wähle eine Agentur, die ausdrücklich auf SEO-Content spezialisiert ist und entsprechende Referenzen hat.

Besser fixe Preise oder Stundensatz?

Der Vorteil bei fixen Preisen ist, dass der Auftraggeber genau weiß, wie hoch der Einzelposten ist und welchen konkreten Betrag er bezahlen muss.

Beim Stundensatz wird der Zeitaufwand geschätzt und der Zeitrahmen eingehalten.

SEO Agenturen und selbstständige SEO-Texter kalkulieren bei einem Stundensatz alle Aufwendungen wie SEO-Tools, Recherche, Schreibzeit etc. mit ein und geben im Angebot einen Richtwert an, zum Beispiel:

Zeitaufwand für 1 Blogartikel à 600 Wörter: 3 bis 4 Stunden à Stundensatz von 90 Euro.

📌Bei fachlich sehr komplexen Themen beispielsweise im B2B-Bereich kann ein Blogbeitrag mit 2.000 Wörtern schon mal 2 bis 4 Tage in Anspruch nehmen. Hier hat sich beim Auftraggeber oft ein fixer Preis bewährt.

Was kostet ein SEO Text für die Website?

SEO Agenturen und SEO Texter berechnen die Texterstellung für die Webpräsenz oft nach Zeitaufwand. Der durchschnittliche Stundensatz liegt bei 120 bis 280 Euro.

Wie viel kostet ein Blogbeitrag?

Beispiel: Der Zeitaufwand für einen Blogartikel mit 600 bis 800 Wörtern liegt erfahrungsgemäß bei 3 bis 5 Stunden.

Es gibt 4 unterschiedliche Preismodelle:

1. Die niedrigste Stufe

Sie liegt bei Textbörsen bei etwa 2 Cent pro Wort. Ein Blogartikel mit 600 Wörtern kostet in diesem Fall 12 Euro. Ein SEO Texter würde bei 3 Stunden Zeitaufwand einen Stundenlohn von 4 Euro erhalten. Damit kann niemand seinen Lebensunterhalt bestreiten – für Hobby-Autoren oder Junior Texter, die noch üben, kann diese Honorierung eine Option sein.

Eine Texterstellung rechnet sich bei diesem Preismodell nur, wenn der Texter im Akkord arbeitet und den Zeitaufwand sehr weit herunterschraubt, zum Beispiel mit Standard-Überschriften, vorgefertigten Einstiegen, „Baukasten-Sätzen“ und mit minimalster Themenrecherche. Ob so hochwertiger exklusiver Content entstehen kann, sei mal in Frage gestellt.

2. Honorierung nach Zeitaufwand

  • Junior-Texter: Bei einem Stundensatz von 60 Euro liegt ein Blogartikel zwischen 180 Euro und 300 Euro.
  • Profi-Texter: Bei einem Stundensatz von 80 Euro liegt ein Blogartikel zwischen 240 Euro und 400 Euro.

 

Arbeitsschritte zur Erstellung eines SEO Textes:

Erstgespräch Mit dem Kunden über die Zielgruppe und Zielsetzung sprechen, den Kunden beraten.
erfahrene Themenrecherche Herausfinden, welche Themen für die Zielgruppe interessant sind.
intensive Keywordrecherche Welche Keywords sind noch nicht abgedeckt? Focus-Keyword und Secondary Keywords festlegen.
Recherche der semantischen Begriffe Das Thema mit dem vollständigen Wortschatz und allen dazugehörigen Begriffen abdecken.
Recherche der Suchintensionen Mit welchen Begriffen sucht die Zielgruppe nach dem Produkt beziehungsweise der Dienstleistung?
Aufstellen eines Keyword/Contentplans Für einen nachhaltigen Überblick der Themen und Keywords zur Vermeidung von duplicate content.
Konkurrenz-Analyse Wie sehen die SEO Texte bei den 5 bestplatzierten Mitbewerbern aus? Wie kann man es besser machen?
Featured und Rich Snipped Mit welcher Strukturierung und Informationen kann ein Featured oder Rich Snipped erreicht wreden?
Texterstellung Der Zeitaufwand für das reine Texten.
SEO-Überarbeitung Überprüfung der Textstrukturierung und Keyworddichte.
Korrektorat Der Text wird von einem Korrektor nochmals auf Grammatik und Rechtschreibung überprüft.

3. Fixer Preis

Was kostet ein SEO Text bei Textbörsen, Freelancern und SEO Agenturen? Die Preisunterschiede sind gewaltig! Ein Text kann zwischen 12 Euro und 600 Euro und darüber hinaus kosten.

4. Preis für Fach-Artikel

Inhaltlich anspruchsvolle Blogbeiträge, die ein spezielles Fachwissen, einen hohen Rechercheaufwand und langjährige Schreib-Expertise voraussetzen, beginnen ab 600 Euro je nach Textlänge. Um die Vollständigkeit eines Fachartikel zu gewährleisten, ist die nötige Wortanzahl höher und beginnt in der Regel ab 2.000 Wörtern. Die Texthonorierung beginnt oft ab 1.500 Euro.

Wie setzen sich die Kosten für einen SEO Text zusammen?

Einen guten Blogartikel oder Texte für die Website zu erstellen, bedeutet nicht nur, einen Text zu schreiben. Folgende Arbeitsgänge gehören dazu, um einen Beitrag rund zu machen:

Warum braucht man SEO Texte?

Wer online mit seiner Webpräsenz sichtbar sein und unter den vielen anderen Webseiten von seiner Zielgruppe gefunden werden möchte, braucht neben den Texten, die der Präsentation des Unternehmens oder der Dienstleistung dienen, weitere SEO Texte. Dazu gehören kontinuierliche Veröffentlichungen von Blog-Beiträgen mit Mehrwert für die Zielgruppe.

Was bringen SEO Texte?

Hochwertige und relevante SEO Texte machen sich für ein Unternehmen bezahlt, denn sie sind eine strategisch wichtige Online Marketing-Maßnahme:

  • Besseres Ranking im Web. Suchmaschinen wie Google zeigen in den Suchergebnissen einzigartige und gute Inhalte. Schlechte Texte werden schlecht platziert.
  • Mit guten Texten kommt mehr Traffic auf die Website.
  • Mit hochwertigen Inhalten begeisterst du die Leser und machst aus Interessierten eher einen Kunden als mit schlechten und fehlerhaften Inhalten.
  • Mehr Besucher bedeutet einen enormen Vertrauensaufbau und letztendlich mehr Verkäufe und mehr Umsatz.

Warum SEO Texte schreiben lassen?

Folgende Faktoren sprechen für ein Outsourcing:

  • Personalmangel
  • Zeitersparnis
  • mehr Zeit für deine Projekte
  • mehr Zeit für dein Kerngeschäft

Wer kann mir Texte schreiben?

Den Auftrag gibt man an SEO Agenturen, Content Marketing Agenturen oder selbstständige SEO Texter. 

Eine SEO Agentur oder einen Freelancer beauftragen?

Es kommt darauf an, wie groß die Agentur ist, wie viele Angestellte sie hat, wie teuer der Standort ist, wie viele Ausgaben sie hat etc. und wie die individuelle Preisgestaltung ist. Grundsätzlich ist es so: Je mehr Fachkräfte, je mehr Angestellte, je größer das Unternehmensgebäude ist, je mehr Werbung geschaltet wird, desto teurer können die einzelnen Leistungen wie die Erstellung von SEO-Texten sein. Eine kleine SEO Agentur mit wenig Mitarbeitern und wenig Ausgaben sowie Freelancer können für die Texterstellung oft günstigere Preise anbieten.

SEO Texte schreiben lassen von großen Textbörsen – ja oder nein?

Bei der Frage „Was kostet ein SEO Text?“ kommt es auch auf das unternehmerische Ziel an. Wenn du deine Webseite oder den Onlineshop mit Texten vollpacken willst, um nach außen hin Größe zu demonstrieren, dann kannst du bei Textbörsen viele Texte zu einem günstigen Preis kaufen. Wenn dein Ziel aber Texte sind, die dein Unternehmen optimal repräsentieren, Kunden und potenzielle Kunden begeistern, die Bekanntheit und letztendlich den Umsatz erhöhen sollen, dann musst du mehr Geld in die Hand nehmen. Qualität hat ihren Preis.

Was ist ein SEO Text?

Von einem SEO Text spricht man, wenn er für Suchmaschinen optimiert wurde. Google, Bing, Yahoo und andere Suchmaschinen haben eine KI, die auf Begriffe reagiert, die mit den Suchintensionen der User übereinstimmen. Der Begriff SEO Text hat sich im online Marketing eingebürgert. Gemeint ist damit Content beziehungsweise Inhalte für die Webpräsenz.

Was ist wichtig bei SEO Texten?

SEO Texte haben einen speziellen Aufbau und eine klare Gliederung. Die Haupt-Überschrift ist die H1. Sie sollte sehr gut und präzise formuliert sein und einen Anreiz zum Lesen schaffen.

Eine Einleitung, die das Focus-Keyword enthält, leitet noch näher auf das Thema und den Inhalt des Artikels hin.

Die Überschriftenstruktur wird hierarchisch in H1, H2, H3, H4, H5 und H6 gegliedert. Für die Suchmaschinen müssen die Texte zudem relevant, aktuell, informativ beziehungsweise problemlösend sein und die Suchintension der User aufgreifen.

Kurz: Ein guter SEO Text ist nicht nur für den Leser geschrieben, um ihn zu informieren, sondern er enthält unter anderem auch Keywords und semantische Begriffe für den Algorithmus der Suchmaschinen.

Warum muss ein SEO Text gut sein?

Schlechte Texte will keiner lesen, die klickt jeder User sofort weg. Ist die Absprungrate (Bouncing Rate) hoch, wird die Seite von Suchmaschinen schlechter gerankt, da die Absprungrate für sie ein Signal für eine „schlechte, nicht relevante Webseite“ ist. Hier gibt’s Tipps, wie man gute SEO Texte beziehungsweise guten unique Content erstellt.

Was sollte ein SEO Texter können?

Er sollte die gängigen SEO Tools, Keywordrecherche, Themenrecherche und Themenaufbereitung beherrschen.  Klar, dass er auch sicher, erfahren in der zielgruppengerechten und strukturierten Texterstellung sein und in Sachen „Google KI und Suchmaschinenoptimierung“ immer auf dem aktuellsten Stand sein sollte.

📌 SEO Texter werden oft auch Content Creator genannt.

Welche Qualifikationen hat ein SEO Texter?

  1. eine fundierte sprachliche oder journalistische Ausbildung (Volontariat) oder ein Studium in Publizistik, Kommunikationswissenschaften oder Germanistik
  2. Weiterbildung oder Fernstudium zum Online Redakteur
  3. Teilnahme an Schreib-Workshops
  4. Erfahrung und Praxis im Erstellen von unterschiedlichen Textarten (Verkaufstexte, Ratgeber, Produktbeschreibungen)
  5. Erfahrung im Redigieren (Textüberarbeitung)
  6. SEO Expertise

📌 SEO Texter ist kein geschützter Begriff und keine offizielle Berufsbezeichnung.

Was ist ein guter Blogartikel?

7 Faktoren bestimmen die Qualität eines Blogbeitrages und wirken sich positiv auf das Google Ranking aus:

  1. Richtige Zielgruppen-Ansprache: Das Thema, die Informationsaufbereitung und der Schreibstil sprechen das Interesse und Herz der Zielgruppe an.
  2. Suchintention: Das Thema und die Keywords sind nach der Suchintension der Zielgruppe ausgelegt.
  3. Relevanz: Der Beitrag ist aktuell und informativ, gibt Tipps und beantwortet die Fragen der Zielgruppe.
  4. Vollständigkeit: Der Text beantwortet alle Fragen zu einem Thema, löst das Problem des Users und bietet darüber hinaus Mehrwert.
  5. Besser als die Mitbewerber: Wer bei der Suchmaschinenplatzierung vorne stehen will, muss besser sein als die Konkurrenz.
  6. Sinnvolle Keywords: Einen Produktnamen als Focus-Keyword  zu nehmen, macht keinen Sinn und keine Performance. Denn potenzielle Käufer suchen meist nicht nach dem Produktnamen wie „Kitchenaid Wasserkocher“, sondern nach dem Produkt „Wasserkocher“.
  7. Ausgeglichene Keyworddichte: Ein guter Blogartikel sieht nicht aus wie ein suchmaschinenoptimierter Text. Der Leser merkt nicht, dass Keywords untergebracht sind, weil sie harmonisch und sinnvoll im Text verteilt sind.

Was ist das Ziel eines guten Blogartikels?

  • Aufmerksamkeit der eigenen Zielgruppe erregen
  • besseres Ranking
  • mehr Besucher (organischer Traffic ohne Anzeigen)
  • Interessierte informieren und begeistern
  • Mehrwert bieten
  • Vertrauen aufbauen
  • Expertise zeigen
  • Image aufbauen 
  • zum Kauf anregen

Wie viel Text soll auf eine Webseite?

Die Relevanz und Vollständigkeit eines Themas bestimmt die Textlänge. Unsere Erfahrungswerte als SEO und Content Marketing Agentur zeigen:

  • Webseiten-Texte und Landingpage-Texte: mindestens 300 Wörter
  • Blogartikel: ab 500 Wörter
  • Produktbeschreibungen: 200 – 400 Wörter
  • Beiträge mit rund 2.000 Wörtern haben oft sehr gute Ranking-Plätze in den Google-Suchergebnissen.

📌Tabu: Textwüsten mit leeren Worthülsen schaffen, da springen die Leser schnell ab.

Fazit: Was kostet ein SEO Text?

Erfahrung und Expertise sind ein hohes Gut für ein erfolgreiches Online Marketing. Wie teuer ein SEO Text ist, hängt vom Know-how ab. Die Qualität eines SEO Textes bestimmt also den Preis. Für einen relevanten und nutzerfreundlichen SEO Text inklusive professioneller und unerlässlicher (!) Keyword-Recherche inklusive Keyword-Plan solltest du unseres Wissens nach 200 bis 300 Euro für 600 bis 800 Wörter veranschlagen. Das Budget für SEO Texte sollte also effizient eingesetzt werden. Denn: Schlechte Inhalte können mehr schaden als nutzen und letztendlich die Ausgaben und Kosten unnötigerweise in die Höhe treiben.

Du möchtest mit deiner Website oder dem Online-Shop endlich richtig durchstarten?

DANN DRÜCK JETZT DEN CtA- BUTTON!

Kontakt