Hol’ die Internetnutzer da ab, wo sie sind – und mach sie mit dem Content Funnel zu begeisterten Kunden, die sich immer positiv an dich erinnern werden! 

Was ist ein Content Funnel?

Auf dem Wochenmarkt möchte der Kunde viel knackiges Gemüse und prächtige Blumen sehen. Er möchte schwelgen in den Düften und sich inspirieren lassen, was er kochen könnte. Frisch sollte alles sein. Und hat der Marktverkäufer vielleicht noch einen Tipp parat?

In der Auto-Werkstatt wiederum möchte der Kunde erklärt bekommen, warum sein Auto nicht mehr anspringt und wie man es zu welchem Preis reparieren kann. Auch im Matratzen-Geschäft möchte jeder perfekt beraten werden – welche Unterschiede gibt es zwischen den Modellen? Welche Füllung tut meinem Rücken gut? Und gerne würde die meisten von uns auch mal Probe liegen. Sind Matratze und Preis gut, kaufen wir und freuen uns endlich wieder auf eine entspannte Nacht.

Der Online Kunde ist König

Wenn man also ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen will, braucht man neben guter Ware auch einen guten Verkäufer. Gut heißt: Der Verkäufer sollte kundenorientiert, freundlich und kompetent sein und auf die individuellen Wünsche des Kunden eingehen. Und er sollte ihn dazu bringen, mit Ware den Laden zu verlassen. So glücklich und zufrieden, dass er bald wiederkommt. 

Im digitalen Zeitalter stellt die Website den Laden dar. Hier bietet man seine Produkte und Dienstleistungen an. Hier verkauft man sie. Aber wie geht das auf der Website? Die Lösung: mit einem intelligenten Content Funnel.

Definition Content Funnel 

Übersetzt heißt Content Inhalt. Beim Content Funnel werden Internet-Nutzer mit intelligentem Content informiert und unterhalten. Und das nicht nur ein Mal. Der Funnel ist so aufgebaut, dass er von einem Content zum nächsten führt. Dadurch vertieft sich der Nutzer in die Seiten, bekommt immer mehr Wissen, wird immer interessierter und schließlich zum Kaufen angeregt. 

So werden Interessenten zu Stammkunden

Wird der Content Funnel dann auch noch nach dem FlyWheel Prinzip weitergeführt, wird der Nutzer zu einem Interessierten, dann zu einem Kunden und schließlich zum treuen Stammkunden, der sich mit dem Unternehmen verbunden fühlt. Er fühlt sich gut beraten und ernst genommen. Der Unternehmer hat sein Top-Ziel erreicht.

Die 5 Phasen, mit denen der Content Funnel Internet Nutzer anzieht

Der Markt ist voll, im Netz tummeln sich Milliarden von Menschen, die offen für Neues sind. Die wie bei einem Einkaufsbummel in der Stadt daran interessiert sind, sich Wünsche zu erfüllen. Milliarden Interessierte, Milliarden Kunden. Und viele mit dem unbewussten – ja menschlichen! – Bedürfnis, einem Unternehmen zu vertrauen. „Hier finde ich immer das, was ich brauche. Die Ware/Dienstleistung ist toll! Der Preis ist gut! Das kenne ich – das kaufe ich wieder“. 

Der gute Online Marketer unterscheidet bei seiner Vermarktungsstrategie 5 verschiedene Internet Nutzer. 

  1. Der unbekannte Surfer: Er tummelt sich im Internet herum, schaut sich unterhaltende Seiten an, informiert sich über Produkte, die er braucht und kauft sie im Idealfall. 
  2. Der unbekannte Surfer klickt beim Suchen z.B. über Google, Social Media, Podcasts etc. in der Regel auf Websiten, die als erstes in der Suchmaschinen-Maske erscheinen, also weit vorne im Ranking sind. Aus dem unbekannten Surfer wird ein interessierter Mensch. 
Ist die Website mit intelligentem Content gefüllt, registrieren das die Suchmaschinen und verbessern das Ranking.
  1. Wenn Sie Ihren Besucher mit intelligenten Contents informieren und unterhalten, wird er zum Lead. Er kommt öfter auf Ihre Website, verweilt immer länger darauf, wenn Sie ihn mit einer gesunden Regelmäßigkeit mit interessanten Neuigkeiten, zielgruppenorientierten und kompetenten Contents mit Mehrwert und Nutzwert bereichern und begeistern. Er findet Vertrauen. Und damit steigert er Ihren Traffic auf der Website Sie steigen nochmal im Google-Ranking!
  1. Der interessierte Website-Besucher fühlt sich nun bestens beraten, fühlt sich informiert und ist begeistert. Er kauft und wird so zum Kunden.
  1. Die Lieferung war top, die Verpackung klasse. Auch über Ihr Dankeschön hat er sich gefreut. Natürlich möchte er weiterhin so gut beraten werden und über Neuigkeiten informiert werden. Ja, er freut sich auf Ihren regelmäßigen Newsletter (zumindest, wenn er intelligenten Content mit Nutzwert bekommt!). Er liked Ihr Unternehmen auf Facebook und empfiehlt Ihre Produkte bzw. Ihre Dienstleistungen stolz weiter. Er ist zum treuen Kunden – zu einem Fan geworden. Bei der FlyWheel Methode wird er vom Unternehmen nie vergessen, der Kundenstamm wird kontinuierlich gepflegt wie eine wunderschöne Blume. Der Kunde wird immer ernst genommen. Er bleibt in Ihrem ausgeklügelten Schwungrad.

Intelligenter Content ist das Zauberwort

Im Inbound Marketing ist intelligenter Content die Basis für das Online Marketing. Ohne intelligenten Content ist kein Inbound Marketing erfolgreich.

 

Fazit

Der Content Funnel ist zwar sehr aufwändig zu kreieren und umzusetzen, aber im Online Marketing unentbehrlich. Unternehmen brauchen ihn, um sich im World Wide Web bemerkbar zu machen.

Intelligenter Content verhilft dazu, dass Ihre Website im Netzt sichtbar ist und nicht wie ein totes Stück Holz im Meer treibt. Dass Ihre Website bei Suchbegriffen in Suchmaschinen angezeigt wird, dass Sie im Social Media Fans bekommen. Mit intelligentem Content binden Sie Ihre Kunden z.B. über E-Mail, neuen Content, Newsletter etc. Sie gewinnen immer mehr sein Vertrauen. Sie sammeln über Kontakt-Möglichkeiten wie E-Mail, Kommentarfunktion, Newsletter-Abo mit Double-Optin usw. viele wertvolle Informationen über Ihre Kunden, die Ihnen bei weiteren Strategien nutzvoll sind. Über Kanäle wie Facebook, Xing, Twitter oder YouTube können Sie Ihren Kundenstamm pflegen, ihn immer wieder aufs Neue begeistern und zum Kaufen anreizen.

Das Ziel eines Unternehmens sollte ein treue Kunden sein – und nicht ein schneller Kunde

Wie komme ich an intelligenten Content?