Produktbeschreibung

Viele Betreiber eines Online Shops machen es sich mit der Produktbeschreibung sehr einfach. Sie kopieren die Eckdaten und kurze Produkttexte von der Hersteller-Website einfach in ihren Shop. Und zack – gibt es Probleme, die sie erst mal gar nicht bemerken. Nach einer Weile aber schon: Denn der Verkauf stagniert oder sinkt sogar. Wir geben dir 19 Tipps, wie du es besser machst als deine Konkurrenz und den Umsatz steigerst.

Zunächst einmal etwas Grundsätzliches:

Die gängigen Probleme bei der Produktbeschreibung

Problem Nummer 1 

Der Kunde wird durch langweilige und lieblose Shoptexte nicht zum Kaufen animiert.

Problem Nummer 2

Doppelter Content (gleicher Text auf Hersteller-Website und deiner Website). Google bemerkt schnell, wenn Texte kopiert werden und bestraft das mit einer gnadenlosen  Rankingabstufung. Wenn’s schlimm kommt, wirft Google deinen Online Shop sogar komplett aus dem Ranking. Dann tauchst du gar nicht mehr auf. Dein Webshop ist also nicht mehr im Internet vorhanden. Kein Laden – keine Kunden!

Problem Nummer 3

Deine Mitbewerber rutschen durch die Folgen deiner lieblosen Bearbeitung auf die vorderen Plätze. DEINE Konkurrenz holt also DEINE Kunden schon allein durch ein besseres Ranking ab. Wie ärgerlich und unnötig! Und wenn die auch noch anziehende Produktbeschreibungen, Shoptexte und beratende, spannende Artikel haben – na, dann Prost Mahlzeit. Dann ist dein Online Shop weg vom Monitor.

Problemlösung

Mit einzigartigen, lesenswerten und informativen Produktbeschreibungen holst du deine Kunden ab und begeisterst sie von deinen Produkten. Ein guter Shoptext soll bei deinem  Kunden folgenden Gedanken ins Hirn pflanzen: Must have!!! 

Kurze Produktbeschreibungen, konkrete Shoptexte und Blogs mit Mehrwert bzw. Nutzwert für den Internetbesucher sollen deine Kunden verzaubern, Lust machen und zum sofortigen Kaufen animieren. Und nicht nur die notwendigen Infos enthalten (gähn), wie sie der Hersteller meist müde herunterleiert.

Beginnen wir erstmal mit dem technischen Ansatz, dem Handwerk:

Was ist eine Produktbeschreibung?

Produktbeschreibung nennt man einen Text, der die wichtigsten Eigenschaften einer Ware erläutert. Produktbeschreibungen werden in Katalogen und heute vor allem in Online Shops benötigt. Ziel ist, Kunden über ein Produkt bzw. einen Artikel näher zu informieren und sie zum Kauf anzuregen. 

Ein wichtiger Punkt beim Verkaufen im Internet ist: 

Produktbeschreibung begeistert 

Der Online Shop soll mit seinem Internetauftritt beim Kunden Vertrauen wecken.


 

Wie schreibt man eine Produktbeschreibung?

Gute Online Shops definieren sich über eine informative Produktbeschreibung mit Mehrwert. Gehe beim Verfassen der Produktbeschreibung auf folgende Faktoren ein:

  • Wer ist meine Zielgruppe? Wie sieht mein potenzieller Kunde aus? Dementsprechend sollte die Ansprache und der Schreibstil sein.
  • Was kann der Käufer mit dem Produkt machen? Detailinfos sind interessant!
  • Wecke Emotionen beim Kunden. Glücksgefühle, Freude, ein Das-brauche-ich-unbedingt-Gefühl!
  • Unterstütze den Kunden bei seiner Kaufentscheidung. Frage dich vor dem Texten: Welche Zusatz-Infos hätte er gerne? Welche Beratung kann ich ihm textmäßig online geben? Mit welchen Worten wecke ich sein Vertrauen?

Was beinhaltet eine Produktbeschreibung?

  • Eine Überschrift, die das Wichtigste erklärt und neugierig macht
  • Ein kleine konkrete Einleitung, die zu den Vorteilen (Nutzwert, Mehrwert) des Produktes hinführt
  • Ein Überblick über das Produkt, ansprechend formuliert.
  • Vollständige kurze Angaben zu dem Produkt (Produktddatenblatt/Herstellerinfos)
  • Fotos und eventuell Videos
  • Preis und Lieferdetails
  • Falls möglich: Bewertungen des Produkts und Tests

So schreibst du Shoptexte für deinen Onlineshop besser als deine Konkurrenz

Wissen und Erfahrungen geballt: Hier unsere 19 konkreten Blitz-Tipps

  1. Schreib ganz speziell für deine Zielgruppe. Benutze ihre Sprache. Bleib dann konsequent bei einem einzigen Stil.
  2. Verwende eine klare Sprache mit kurzen Sätzen und einheitlichen Begriffe.
  3. Versuche einen USP (Alleinstellungsmerkmal) gegenüber der Produkte deiner Mitbewerber oder gegenüber deiner Konkurrenten im Allgemeinen zu finden und ihn am Anfang des Textes klar herauszustellen. 
  4. Formuliere den Nutzen, den Mehrwert ganz konkret aus. Was hat der Kunde davon? Bitte nicht nur die Eigenschaften herunterleiern.
  5. Biete deinen Kunden einen informativen Ratgeber mit gezielten Anwendungsbeispielen und praktischen Tipps. 
  6. Überzeuge mit Fakten, nicht mit Übertreibungen.
  7. Schreibe lebendig und unterhaltsam, vermeide 08/15-Floskeln und doofe Phrasen.
  8. Verwende die wichtigsten Keywords sinnvoll (bitte keine dröge Aneinanderreihung von Keywords).
  9. Nutze Storytelling. Erzähle deinem Kunden eine Mini-Geschichte.
  10. Reg’ seine Fantasie an. Was könnte er alles mit diesem tollen Produkt anstellen?
  11. Bring – wenn es passt – eine indirekte Empfehlung mit in den Shoptext: z.B. „90 Prozent der befragten Mütter gefällt der Sporty-Kinderwagen …“
  12. Wecke Emotionen mit gefühlvollen Worten, gezielten Adjektiven, die das Produkt schmackhaft machen.
  13. Strukturiere deine Texte mit Überschriften, Zwischenüberschriften und Fettungen. Bei grauen Textwüsten springt selbst der hochmotivierteste Leser ab.
  14. Baue in die Texte Hingucker ein in Form von Bildern, Aufzählungen und Infokästen.
  15. Fehlerfreie Produktbeschreibungen werfen ein gutes Licht auf deinen Online-Shop. Grammatik-, Stil- und Tippfehler hingegen vermitteln generell Inkompetenz. 
  16. Verwende eine gut leserliche Schriftgröße.
  17. Eine gute Produktbeschreibung sollte mindestens 200 Wörter haben. Nur mit mehr Inhalt können Fakten auf den Tisch gebracht und Emotionen geweckt werden.
  18. Biete dem Kunden einen speziellen, vielleicht exklusiven Service an, zum Beispiel telefonische Beratung, kostenlose Rücksendung, 24-Stunden-Lieferung.
  19. Bringe zum Schluss eine call-to-action an. Er soll den Kunden ganz direkt auffordern zu kaufen beziehungsweise zu bestellen oder weitere Informationen direkt bei dir einzuholen.

Du willst mehr wissen über Content-Erstellung und Texte für die Website?