Der Sales Funnel leitet deinen Kunden vom ersten Interesse bis hin zur Kaufentscheidung. Und dann?

Dann kommt das FlyWheel in Schwung. Es erweitert und verbessert das Online Marketing um einen Punkt, der bisher meist vergessen wurde: die dauerhafte Kundenbindung! 

Darum ist ein FlyWheel für Unternehmen so wichtig

Man hat einen Content geschrieben und auf die Website gestellt. Man hat das eigene Produkt angepriesen und den Call to act auf der Landing Page abgeschlossen. Hurra – der Fisch hängt am Haken!

Nach langem Angeln hat er – also der Kunde – endlich gekauft. Und dann? Dann ist er weg! Damit er nicht wieder völlig in trübe Gewässer abtaucht, muss man ihn im klassischen Sales Funnel nach jedem Abschluss wieder neu akquirieren. Man muss ihn in einen neuen Sales Funnel einbinden. Die Angel wird erneut ausgeworfen, der Kunde mit neuen Contents und Gifts geködert. Man muss ganz von vorne anfangen. Wie ärgerlich! Wie zeitraubend! Wie teuer! 

Der Kunde kommt – der Kunde bleibt

Wirklich wertvoll ist ein Kunde eigentlich nur dann, wenn er immer wieder auf deine Website wie in das Schaufenster seines Lieblingsladens schaut und von deinen Produkten begeistert ist. Wenn er gerne von deinen Neuheiten und Angeboten erfährt. Ein Kunde, der ganz einfach gerne bei dir kauft. 

Wie wäre es denn, wenn dein Kunde zu einem treuen Kunden wird?

Eine automatisierte Kundengewinnung und Kundenbindung funktioniert mit dem FlyWheel Prinzip. FlyWheel ist eine moderne und sehr effektive Online-Marketing-Methode. Sie erweitert den Sales Funnel um ein sinnvolles und effektives Element und sorgt dafür, dass der Kunde am Ende des Sales Funnels nicht losgelassen, sondern weiter mitgenommen wird.

Definition

Flywheel ist die Weiterführung vom Sales Funnel. Beim Sales Funnel werden potenzielle Kunden durch einen sogenannten Verkaufstrichter gebündelt. Unten kommen dann nur die Kunden raus, die wirklich etwas kaufen wollen. Dies geschieht in mehreren Stufen unter anderem mit Lieferung von Contents. Ziel: Aufmerksamkeit erregen, Interesse wecken, Kaufwunsch erzeugen, Kauf tätigen. im Marketing als das klassische „AIDA-Prinzip“ bekannt.

 

 

  • Attention (Aufmerksamkeit)
  • Interest (Interesse)
  • Desire (Verlangen)
  • Action (Handlung)

Es dreht sich und dreht sich und dreht sich …

Flywheel heißt übersetzt Schwungrad. Das ist ein sehr energieeffizientes Rad auf einer Achse, das von Ingenieur James Watt erfunden wurde. Aufgrund physikalischer Kräfte dreht es sich immer weiter und weiter und weiter. Und nach diesem Energy-Prinzip ist auch dieses Online Marketing Prinzip aufgebaut.

FlyWheel erweitert den Sales Funnel

Bei FlyWheel wird der Kunde nicht immer wieder durch einen neuen Sales Funnel gedrückt. Er ist eher der Mittelpunkt des Schwungrades. Automatisch landet er in der Werbe/Aquise/Verkaufs-Maschinerie eines Unternehmens, die sich immer weiter dreht.

Jeder Kunde, der einmal in das Schwungrad aufgenommen wurde, bleibt dabei. Das Angebot wird zu einem spannenden Schaufenster, das den Kunden auf Schritt und Tritt begleitet. Der interessierte Kunde soll von den Produkten begeistert werden. Er darf immer wieder ins Schaufenster reinschauen – Produkte geraten nicht in Vergessenheit – neue werden sofort beworben. 

Dadurch können Unternehmen Kunden an sich binden. Und zwar nicht nur durch ihr Warenangebot – sondern emotional.

So funktioniert Flywheel

Flywheel fängt da an, wo der Sales Funnel aufhört. Den potenziellen Kunden kannst du mit folgenden wichtigen Elementen halten: 

 

 

 

 

 

 

 

  • Content: Mit intelligenten Inhalten nach dem Sales Funnel Prinzip auf der Website hältst du deine Kunden bei der Stange. Du lieferst also wertvolle Infos, lockst damit neue Interessenten und reizt immer wieder zum Kaufen an. Nebenbei erhöht sich dein Google-Ranking aufgrund der vielen Contents, zahlreichen Verlinkungen und erhöhtem Traffic (Besucher) auf deiner Website.

 

  • Suchmaschine: Contents auf deiner Website und auf deinen Landing Pages sind nur dann intelligent, wenn sie auch SEO-optimiert sind. Das heißt: Interessierte geben Suchwörter oder ganze Sätze in die Suchmaschine ein. Und nur wenn die Suchmaschine die Keywords in deinen Contents registriert, kann sie deine Website den Interessierten auch anzeigen. Je mehr intelligenten Content du also auf deiner Website hast, desto höher wird die Seite von der Suchmaschine gerankt.
  • Social Media Marketing: Daran kommt heute keiner vorbei, der erfolgreiches Online Marketing betreiben will. Und so funktioniert’s: Du speist intelligenten Content in Social Media Portale (Facebook, Xing, Twitter, Instagram …) ein und erreichst dadurch viele Menschen. Interessierte werden auf dich aufmerksam. WENN …. Ja, WENN du demjenigen auch einen Nutz- oder einen Mehrwert bietest.
    „Kaufen Sie mein Produkt“ – „Ich bin ein toller Dienstleister“ – damit kommst du nicht weiter. Wenn du aber unterhaltsam und kurzweilig auf den potenziellen Kunden zugehst, sein Interesse durch gute Informationen gewinnst – dann hast du schon viel erreicht.
  • Optimierte Website: Damit potenzielle Kunden, die deine Website besuchen, zu treuen Kunden werden, ist eines auch wichtig: eine Beziehung zu ihm aufzubauen. Nimm jeden Einzelnen an die Hand, in dem du ihm sanft zeigst, was er als nächstes auf deiner Website tun kann. Verlinke interessante Begriffe. Führe den Kunden behutsam zum nächsten Content, der ihn interessieren könnte. Fordere ihn auf, etwas zu tun (Call to act). Ohne Call to act wird er nichts tun, er wird kein Probemuster bestellen, kein Geschenk annehmen und erst recht nichts kaufen.
  • Im Flywheel sind auch die Landing Pages und regelmäßige Newsletter und Mailings wichtige Elemente. Und genau hier hört der Sales Funnel in der Regel auf. Das FlyWheel Prinzip geht weiter. Ziel: den Kunden weiterhin zu begeistern und ihn zu informieren. Und das geht mit intelligentem Content – einem Content, den dein Kunde will. Mit Inhalten, die ihn an dich und deine Produkte oder Dienstleistungen binden, beispielsweise mit regelmäßigen spannenden Newsletter und mit Dialogen im digitalen Schaufenster. Je öfters du deine Website mit neuem intelligenten Content fütterst, desto mehr Schwung bekommt dein Schwungrad – desto länger dreht es sich, zieht neue Kunden an und trägt die treuen Kunden mit. Dein Publikum vergrößert sich quasi automatisch. Die Unternehmens-Ziele werden erreicht. 

Fazit

FlyWheel ist die optimierte Version vom Sales Funnel im Online-Marketing. Mit dieser Methode ist es möglich, die Website mit intelligenten Contents und einem ausgeklügelten Content Funnel zu optimieren, darüber hinaus durch Mailings, Newsletter, Social-Marketing und PR-Artikeln eine stabile Kundenbindung zu erreichen. Primäres Ziel sollte sein, Kunden immer wieder von den Produkten eines Unternehmens zu begeistern. Sekundäres Ziel sollte sein, den Umsatz zu steigern.

Was ist ein Content Funnel?